secure-one.de

s1

secure one bietet dem Interessierten einen schnellen Überblick zu aktuellen IT-Bedrohungen, bewährten Softwarelösungen und innovativen Neuerungen auf dem Markt. Ganz gleich ob OpenSource, Freeware oder kommerzielle Software, entscheidend ist der Wirkungsgrad.

Alle relevanten Informationen zu Ihrer Online Sicherheit an einem Ort. Nie mehr suchen oder womöglich sogar etwas verpassen. Mit secure one sind Sie auf der sicheren Seite.

Letzte Beiträge

Der Adobe Flash Player weist Sicherheitsforschern zufolge eine Zero-Day-Lücke auf, die bereits ausgenutzt wird, indem darüber Adware verbreitet und ein Botnetz aufgebaut wird. Bereits zwei Malware-Varianten nutzen die von Sicherheitsforscher Kafeine entdeckte Sicherheitslücke mit dem Exploit-Kit Angler. Damit sind auch Möglichkeiten vorhanden, zwei weitere Schwachstellen auszunutzen, diese wurden jedoch bereits mit einem Patch versorgt. Die


Zum Januar Patchday hat Oracle Updates für insgesamt 169 Schwachstellen in Produkten wie Java, Datenbanken, Fusion Middleware, Enterprise Manager und MySQL bereitgestellt. Allein in Java wurden 19 Sicherheitslücken geschlossen, von denen 14 laut Java “ohne Authentifizierung aus der Ferne ausgenutzt werden”. January 2015 Critical Patch Update Released (The Oracle Software Security Assurance Blog) Betroffen sind


Microsoft mit geänderter Verkaufsstrategie. Ab dem ersten Verkaufstag von Windows 10, können Nutzer von Windows 7, Windows 8.1, Windows RT und Windows Phone 8.1 kostenlos für ein Jahr auf die neue Version mit einem Upgrade wechseln. Um nach dem Debakel des Betriebssystemes Windows 8 mit dem Nachfolger eine möglichst rasche und große Verbreitung zu erlangen,


Ein Besorgnis erregender Trend gerät langsam außer Kontrolle. Potenziell unerwünschte Programme (PUPs) sind weiterhin auf dem Vormarsch. Was jedoch noch Besorgnis erregender ist: wie die Verbreitung vonstatten geht. Seit große Anbieter wie Oracle (Java) und Microsoft (Bing und Skype) damit begonnen haben, ihre Software im Paket mit anderer Software zu verkaufen, sind jetzt Antiviren-Softwarenanbieter jetzt


In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind mehr als 10 Prozent der Windows-Betriebssysteme auf PCs von Privatnutzern nicht auf dem neuesten Stand. Damit gefährden sie die Sicherheit von Computern und Daten, obwohl Microsoft regelmäßig Updates zur Verfügung stellt und damit Sicherheitslücken schließt. Diese Erkenntnisse ergeben die aktuellen PSI Country Reports von Secunia für Deutschland, Österreich


1 2
Folgen: